Aarauer Demokratietage


10. Aarauer Demokratietage: Forum Direkte Demokratie

Wie wirkt sich die Digitalisierung auf die direkte Demokratie aus? Welche Anforderungen stellt die direkte Demokratie an die politische Bildung? Welche Politthemen beschäftigen Jugendliche und junge Erwachsene im Kanton Aargau und wie bringen sie sich politisch ein? Schwächen Gemeindefusionen die Mitsprache im Milizsystem? Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums der Aarauer Demokratietage ist das Zentrum für Demokratie Aarau in fünf Städten des Kantons Aargau zu Gast und diskutiert diese Fragen mit lokalen (Jung-)Politikern, Bildungsvertreterinnen und der Bevölkerung. Die Tour durch die Region findet zwischen Januar und März 2018 statt. Den Schlusspunkt bildet das Forum «Direkte Demokratie – Hotspots im Aargau» am 15. März 2018, an dem die verschiedenen Brennpunkte vereint zur Diskussion gestellt werden.

Alle Veranstaltungen sind öffentlich und kostenlos.

Mit freundlicher Unterstützung des Vereins Freunde des ZDA und des Regierungsrates des Kantons Aargau

Medienpartner: #DearDemocracy, swissinfo.ch. Die Spezialplattform zur direkten Demokratie in zehn Sprachen

Veranstaltungen

Wohlen, Aula der Kantonsschule, Januar 2018: Politische Bildung in Zeiten von Facebook, Twitter & Co.

Programm folgt.

Zofingen, Stadtbibliothek, 24.01.2018, 19:30 Uhr: Politische Bildung im Zeitalter einer digitalen Öffentlichkeit

Programm folgt.

Brugg, Campus Brugg-Windisch Forumsraum A/B, 1.02.2018, 18 Uhr: Digitale Demokratie

Programm folgt.

Baden, Stanzerei, 1.03.2018, 18 Uhr: Gemeindefusionen – Chance oder Gefahr für eine lebendige Demokratie?

Programm folgt.

Aarau, naturama, Mühleberg-Saal, 5.03.2018, 18:30 Uhr: Mitsprache der Generation Y: Stadt und Land

Programm folgt.

Aarau, KuK, 15.03.2018, 18 Uhr: Forum Direkte Demokratie: Hotspots im Aargau

Programm folgt.

Aarau, KuK, 16.03.2018, 9:15-15:30 Uhr: Populismus und direkte Demokratie (wissenschaftliche Tagung)

Programm folgt.

Aarauer Demokratietage

An den Aarauer Demokratietagen (ADT) werden aktuelle politische Themen aufgegriffen und debattiert. Die jährlich stattfindende Veranstaltung umfasst eine Podiumsdiskussion und eine wissenschaftliche Konferenz. Die ADT richten sich an Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft, Politik, Medien und an die breite Öffentlichkeit. Die Beiträge erscheinen jeweils als Sammelband in der Reihe Schriften zur Demokratieforschung.

Aarauer Demokratietage 2017 2 ZDA
9. Aarauer Demokratietage: «Die Rolle der Medien in der direkten Demokratie», 16./17. März 2017 im KuK Aarau
Quelle: Foto: ZDA