News

Volksinitiative Abzocker
Photo: Von Pakeha - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org

Praxis der Volksinitiative

Die Tagung findet am Donnerstag, 28. September 2017, von 15–18 Uhr am ZDA statt. Sie stellt die aktuellen Volksinitiativen vor und widmet sich dem Prozess, den Volksinitiativen durchlaufen, von der Lancierung bis hin zur Abstimmung.

Sie richtet sich an Initiantinnen und Initianten, Politiker*innen, Verbände, Behörden, Mitarbeitende von Verwaltungen, Vertreter*innen der Medien sowie an Rechts- und Politikwissenschaftler*innen.

Freier Eintritt, ohne Anmeldung

VOTO-Studie zum Energiegesetz: Bekenntnis zu Atomausstieg und Umweltschutz

Das Ja zum Energiegesetz kann als klares Bekenntnis zu Atomausstieg und Umweltschutz gewertet werden. Bei den Befürwortenden waren die Ablehnung der Atomenergie und umweltpolitische Gründe ausschlaggebend für den Stimmentscheid. Für die Nein-Stimmenden waren Kosten und Bedenken zur Versorgungssicherheit die häufigsten Ablehnungsgründe. Diese Einwände verfingen bei den Befürwortenden aber zu wenig, um das Energiegesetz zu gefährden. Dies zeigt die Analyse der Befragung von 1’518 Stimmberechtigten im Rahmen der VOTO-Studie zur eidgenössischen Abstimmung vom 21. Mai 2017.

Nadja Braun Binder wird Assistenzprofessorin am Zentrum für Demokratie Aarau

Der Rat der Universität Zürich hat gestern Montag Nadja Braun Binder per 1. September 2017 zur Assistenzprofessorin für Öffentliches Recht unter besonderer Berücksichtigung europäischer Demokratiefragen an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät ernannt. Sie wird am Zentrum für Demokratie Aarau arbeiten.